Oktoberfest-Albtraum: Iraker versucht Brasilianerin auf Damen-Toilette zu vergewaltigen

6
3044
Symbolbild

Ein Iraker hat am Montagabend versucht, eine vollkommen wehrlose Frau auf der Damen-Toilette auf der Wiesn zu vergewaltigen.

Die Abendzeitung berichtet heute, eine 48-jährige Mitarbeiterin eines Festzelts hat am Montagabend eine Vergewaltigung verhindert. Kurz vor 22 Uhr fand die Frau eine Brasilianerin (32) vollkommen betrunken in einer Kabine auf der Damen-Toilette und konnte nicht mehr von alleine aufstehen. Die Mitarbeiterin holte beim Sicherheitsdienst Hilfe.

Als sie nach kurzer Zeit wieder zurückkam, war die Toilettentür plötzlich verschlossen. Die 48-Jährige schöpfte Verdacht und sperrte die Tür mit einem Vierkantschlüssel auf. Sie sah einen 26-jährigen Mann, der mit heruntergelassener Hose vor der Brasilianerin stand.

Der Iraker wurde von der Polizei festgenommen und der Haftanstalt überstellt.


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Ja mal wieder der berühmte Einzelfall die auch vor wirklich nichts! Halt machen.

ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Einfacher geht es nicht. Sie wird kein Einzelfall bleiben. Nur merkwürdig ist, dass man auf der Wies´n-Toilette nie allein ist, da herrscht immer Andrang.

TM
Mitglied
TM

Jaja, die bösen Deutschen Vergewaltiger vom Oktoberfest…

…letztes Jahr hat man auch Türken ähnliche Islamverbreiter bei solchen Oktoberfest-Übergriffen geschnappt. Aber uns warnen die ach so Frauenbewegten immer vor den Biodeutschen Oktoberfest-Besuchern.

obo
Mitglied
obo

Da ist ja richtig was los beim Oktoberfest. Tja, bei solchen importierten Hirnis,helfen auch keine Merkelpoller oder Absperrzäune.Da hilft nur einsammeln ,inhaftieren und retour nach den Abstammungsländern.Aber vorher ein Zeichen auf die Stirn einbrennen, damit sie beim erneuten Eindringen nach Deutschland zu erkennen sind.

Bingo
Mitglied
Bingo

Täter = „Musterexemplar der Integration“ (Video von gestern)

Demonia
Mitglied
Demonia

Ey man das sind nicht mal mehr tiere.
Dieser M************ kann weder lesen noch schreiben aber fi… können die ohne ende und ohne rücksicht auf verluste.
Wieso werden die bei Grenzübertritt nicht kastriert und steril gemacht …das wäre für die Bevölkerung wenigstens ein schutz vor übergriffen .
Und die hirnanahngdrüse müsste veräzt werden wie es in den USA bei kinderschändern passiert.
Ich habe schon lange meine Menschlichkeit abgelegt weil diese bestien uns bald töten werden .So sieht es aus …