Österreich: Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik!

6
1214

Durch viele Maßnahmen der letzten Monate konnte eine wesentliche Verbesserung in der Flüchtlingspolitik erreicht werden. Ein effektiver Außengrenzschutz, die Schließung der Mittelmeer-Route, sowie der Kampf gegen die illegale Schleppermafia führen zu einer Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik!


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Und in Deutschland sind weiter alle Schleusen offen! Nicht mal ein Ansatz von Änderung!

EckardGerlach
Mitglied
EckardGerlach

Jammern, jammern! Was bringt jammern? – NIchts! Du ziehst nur die Stimmung runter. „Nicht mal ein Ansatz“ stimmt übrigens nicht, das mit Spanien vor 3 Wochen zeigte, dass Merkel schon sehr vorsichtig sein musste um nicht die eigenen Wähler zu verschrecken. Statt jammern was TUN, wir wär’s? Aufkleber verteilen (in Bayern Hessen wo Wahl ist) http://37.aiai.de oder Handzettel-in-Briefkasten: http://gez-handzettel.aiai.de oder Demos organisieren in Deiner Stadt. „Wer heute nichts tut lebt morgen wie gestern“

obo
Mitglied
obo

Hallo Herr Gerlach,grundsätzlich gebe ich Ihnen Recht.aber es ist nicht Jedermanns Sache, Flyers herzustellen und zu verteilen. Außerdem sollten diese gut durchdacht sein, ausagekräftig und zielführend.sowie ansprechend.Wichtige Punkte sollten direkt ins Auge stechen,sonst könnten diese ins Gegenteil führen. Auch dürfen sie nicht zu groß und nicht zu viel beschrieben sein.Ich selbst habe bereits 3 verschiedene Ausführungen von Flyers erstellt und in verschiedenen Städten verteilt. In meiner Wohngegend bezeichnete man mich in der Zeitung schon als Blockwart,aber sowas lässt mich kalt.Und ich muß sagen, wenn aufgrund meiner Flyers nur ein paar mehr Stimmen für die AFD zusammengekommen sind, ann hab ich… Weiterlesen »

Ratkartoffel
Mitglied
Ratkartoffel

Jetzt muss unbedingt auch noch Schwden kippen am Sonntag. Daumen halten.
Es wird immer enger in Europa für die Merkel-Bande.

EckardGerlach
Mitglied
EckardGerlach

Statt „Daumen halten“, oder allgemein „hoffen, beten“ vielleicht was TUN? Siehe mein Kommentar oberhalb (ist evtl. noch nicht freigeschaltet). Nichtstun verändert nichts. „Wissen ist nicht genug – wir müssen es TUN“ (Goethe)

Ratkartoffel
Mitglied
Ratkartoffel

O.T. – weil es m.W. keinen Beitrag dazu gibt: Betreff Computer-Umfrage (rechts) Ich merke das hier im AfD-Ortsverein – da gibt es sehr engagierte Leute mit viel Energie, aber die kriegen sie nur bedingt ‚auf die Strasse‘, auch weil ihnen das EDV-Fachwissen völlig abgeht. Ich versuche grade, die ein wenig darin aufzumotzen – ist aber knapp vor der Wahl hier im Oktober. Leute! Die Antifanten sind da einiges voraus (auch weil oft jünger). Wir müssen mindestens wissen, wie wir uns schnell vernetzen – gerade in den untersten Ebenen. Ich starte gerade ein Projekt, den Leuten auch das Faktenwissen zusammenzustellen, das… Weiterlesen »