Österreich – Familiennachzug: Unzählige Syrer fälschten Dokumente

93
Symbolbild

Syrische Behörden sollen Syrern gegen Geld Dokumente ausgestellt haben, die Verwandtschaftsbeziehungen zu in Österreich lebenden Syrern belegen. Aufgrund der laxen österreichischen Asyl- und Migrationspolitik reichten diese Dokumente dann für einen legalen Aufenthalt in Österreich aus. Etwa 1.000 Fälle sollen allein deswegen neu geprüft werden. Das Problem sitzt allerdings viel tiefer. Weiterlesen auf Heimat Kurier.at

Folgt Politikstube auch auf: Telegram