Österreich: Afrikanische Asylbewerberin verwüstet 50 Gräber

2840

Der schwere Fall der massenhaften Gräberschändung trägt sich am Freitagvormittag auf dem Klagenfurter Friedhof in St. Ruprecht zu, berichtet unsertirol24.com. Laut Zeugenaussagen wird eine 34-Jährige aus Kamerun der Tat verdächtigt.

Die Frau sorgte für eine flächendeckende Verwüstung, wie aus dem Video hervorgeht.

Eine Polizeistreife hat die 34-Jährige noch auf dem Friedhof abgeführt. Sie wird der Staatsanwaltschaft angezeigt, berichtet die Krone.

Loading...
Benachrichtige mich zu: