Ob das stimmt? Dank der Zuwanderer sind Krankenkassen-Beiträge niedriger

1019

Das sind mal wieder gute Nachrichten, allerdings im Sinne der Schönfärberei: Die Beiträge von Migranten haben die Gesetzliche Krankenversicherung seit 2012 um acht Milliarden entlastet, ohne Zuwanderung wäre die Beitragsbelastung höher, das belegen die Zahlen der Techniker Krankenkasse (TK). Am Ende kommt die Auflösung der Milchmädchenrechnung, keine Daten gibt es für die Flüchtlinge, also der größte Teil der Zuwanderung wurde gar nicht erfasst, denn während des Asylverfahrens tragen die Kosten die Sozialämter zu 100 Prozent und danach überproportional die Kasse des Bundes, mit sagenhaften 100 Euro im Monat, und dass bei den psychischen und vielen weiteren Erkrankungen, Operationen, Sanierung der Kauleiste etc. Und wer füllt die Kassen der Sozialämter und des Bundes?

[…] Ohne Zuwanderung wäre die Beitragsbelastung der 73 Millionen gesetzlich Krankenversicherten höher. „Die Zuwanderung seit 2012 bedeutet für die Gesetzliche Krankenversicherung eine Entlastung in Höhe von etwa acht Milliarden Euro im Jahr oder umgerechnet 0,6 Beitragssatzpunkte“, fasst TK-Finanzchef Thomas Thierhoff die Ergebnisse der Datenanalyse zusammen.

Zuwanderer aus den Jahren 2013 bis 2019 stellten im vergangenen Jahr 6,4 Prozent der Versicherten. Sie zahlten 7,9 Prozent der Kassenbeiträge, nahmen aber nur 3,5 Prozent der Ausgaben in Anspruch. Sie zahlen also doppelt soviel ein, wie sie für Gesundheitsleistungen entnehmen. Hauptgrund dafür dürfte laut Thierhoff sein, dass die Zuwanderer mit einem Durchschnittsalter von 30 Jahren jünger sind als der durchschnittliche GKV-Versicherte.

Keine Daten gibt es für die Flüchtlinge. Das Vorurteil, dass sie verantwortlich seien für die zuletzt wieder steigenden Zusatzbeiträge, trifft nicht zu. […] Mehr Informationen auf Tagesspiegel.de


Loading...
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Erzählt das bitte denen, die sich ihre Hose mit einer Kneifzange anziehen….melde mich , wenn ich einen suche , der mich verarscht! Ihr habt sie doch nicht mehr alle, wenn ich sehe wieviele von den Goldstückchen sich hier restaurieren lassen ohne einen Cent je einbezahlt zu haben…also noch bin ich nicht verkalkt

BB
Mitglied
BB

Und weil das so ist, werden nächstes Jahr die Zusatz Beiträge erhöht!😂😂

Nyah
Mitglied
Nyah

Na das brauchen wir doch nicht, kommen doch jeden Tag potenzielle Krankenkassen Beitragszahler rein…..oder hab ich das jetzt falsch verstanden😱😤

Sabine M
Mitglied
Sabine M

Ich behaupte mal die haben ganz frech im Sinne von Mutti da etwas zusammengebastelt.

Von 2013 bis 2019, sollen rund 4,7 Millionen Zuwanderer neu ins GKV-System eingetreten sein. Fast 5 Millionen???????

Geflüchtete und Asylbewerber werden nicht von der TK erfasst. Die Beitraege fuer diese Millionengruppe werden vom Steuerzahler bezahlt.

Was soll dieser Unfug von der TK? Die halten uns wirklich fuer bloed.

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Ja aber nur 90 Euro zahlt die Kommune. Ein Deutscher zahlt im Durchschnitt über 300 Euro. Wir werden von diesem System einschließlich ihrer Lakaien brutal belogen deshalb weg mit der GEZ Abzocke.

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Das ist brutal gelogen durch die Migranten kommen unsere Krankenkassen in finanzielle Not. Für einen Migranten zahlt die Kommune 90 Euro was bei weitem nicht ausreicht. Ich gehe sogar davon aus hätten wir überhaupt keine Migranten wären unsere Krankenkassen bedeutend billiger. Jeder der die Kurstädten besucht wird feststellen das hier sich gerade die Migranten wohl fühlen,denn die wenigsten sind zum arbeiten gekommen. Bevor Migranten in Deutschland waren waren die Rentner Krankenversicherung frei. Auch unsere Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung werden durch die Migranten geschröpft.

Schnatterente
Mitglied
Schnatterente

Kurz zusammengefasst,unsere ganzen Sozialsysteme werden von Illegalen schamlos ausgenutzt und überstrapaziert. Und…uns werden ständig die Abgaben erhöht und wir schlucken das alles runter. Ergo…..uns geht es noch viel zu gut.

Schnatterente
Mitglied
Schnatterente

Das ist wieder eine von den dreisten Lügen,die dieses Regime in die Welt setzt,um die Bürger bei Laune zu halten. Und der grosse Teil der Michels glaubt das wahrscheinlich auch noch. Vor wenigen Wochen fehlten noch 5 Milliarden in den Kassen und deswegen werden unsere Beiträge erhöht. WAS ??? Stimmt denn nun???🤮🤮🤮🤮🤮