Nur Freudentränen! Garbor Steingart: „Wir werden dieser Kanzlerin nachweinen“

1750

Gestern saß u.a. Autor und Herausgeber Gabor Steingart („Steingarts Morning Briefing“) in der Plauderrunde bei Anne Will und sagte über Merkel:

[…] „Sie hat keine Idee von der Zukunft, sie hat aber eine bis hierhin. Deswegen wird es schwer, sie zu ersetzen, und gleichzeitig ist es notwendig, sie zu ersetzen. Wir werden dieser Kanzlerin nachweinen und sind gleichzeitig froh, wenn jemand Neues kommt.“ […]

Am Tag, an dem Merkel endlich die politische Bühne verlässt und für immer verschwindet, werden wohl viele Bürger eher Freudentränen vergießen. Die Kanzlerin hat die Gesellschaft gespaltet und das Land in eine wirtschaftliche Krise geführt, mit ihrer einsamen Entscheidung 2015 für eine massive Veränderung Deutschlands gesorgt, wobei die langfristigen und womöglich irreparablen Folgen noch gar nicht absehbar sind, bei der deutschen Nationalhymne bekommt sie Zitteranfälle und die Wörter „dem Wohle des deutschen Volkes“ kommen ihr nur beim Amtseid über die Lippen. Man könnte noch viele Unfähigkeiten aufzählen, letztendlich bleibt die Merkel-Ära nur eines: verlorene Jahre für Deutschland.

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

12 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments