Nur die erwischt wurden: 42.478 illegale Einreisen nach Deutschland im Jahr 2018

837

Im Jahr 2018 stellte die Bundespolizei bundesweit 42.478 illegale Einreisen nach Deutschland fest, also nur jene, die ins Netz gingen. Die meisten unerlaubten Einreisen fanden an Flughäfen (10.289) und an der Grenze zu Österreich (11.464) statt.

Das sind nur die erwischten Personen, die ohne Visum, ohne Pass oder eventuell mit gefälschten Papieren illegal eingereist sind, die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen. Der Bürger dürfte sich fragen, wie können Personen mit einem Flugzeug angesichts der Sicherheitsvorschriften ohne Pass illegal einreisen? Wie gelangen Personen ohne Dokumente in den Flieger am Abflughafen?  Wurden die illegal eingereisten Personen am Flughafen festgesetzt, wie es z.B. die USA praktiziert, und wieder umgehend mit dem nächsten Flieger zurückgeschickt? Letzteres wird wohl eher nicht der Realität entsprechen.

Offiziell 11.464 illegale Einreisen über Österreich, zudem kommen weitere festgestellte illegale Einreisen über die Schweiz und Tschechien. Da kein „Schutzsuchender“ an der deutschen Grenze zurückgewiesen werden soll, kann man davon ausgehen, dass wohl fast alle Illegalen in irgendeiner Erstaufnahmeeinrichtung landeten.

Zeit Online berichtet:

Die Bundespolizei hat 2018 deutlich weniger unerlaubte Einreisen festgestellt als im Jahr zuvor. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. Demnach zeigten die Polizistinnen und Polizisten im vergangenen Jahr bundesweit 42.478 unerlaubte Einreisen an. 2017 waren über 50.000 Menschen illegal eingereist.

Die meisten unerlaubten Einreisen fanden an Flughäfen (10.289) und an der Grenze zu Österreich (11.464) statt. Dort sind im Herbst 2015 Grenzkontrollen wieder eingeführt worden. An der Grenze zu Tschechien zeigte die Bundespolizei 4.295 Menschen an. An der deutsch-schweizerischen Grenze wurden 4.062 unerlaubte Einreisen festgestellt.

Unerlaubt eingereist bedeutet, dass die Menschen ohne Pass oder Visum und ohne ein Asylbegehren ins Land kommen. Ein weiteres Kriterium ist, dass sie bereits in einem anderen EU-Land als schutzsuchend registriert sind.

Jeweils mehr als 3.000 der illegalen Migrantinnen und Migranten stammten den neuen Angaben zufolge aus Afghanistan und Nigeria. 2.438 Menschen kamen aus dem Irak und 2.000 aus Syrien.


Loading...
Benachrichtige mich zu: