Nürnberg: „Männer“ prügeln auf Frau und Begleiter ein

941

In der Nürnberger Innenstadt kam es am Sonntagabend zu Szenen roher Gewalt: Drei Unbekannte haben erst eine Frau beleidigt und ihr dann unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Als deren Begleiter helfen wollte, wurde er selbst brutal attackiert.

Es war gegen 23 Uhr, als die Frau in der Innenstadt zunächst von einem der drei Männer grundlos beleidigt wurde. Anschließend schlug der Unbekannte der Dame unvermittelt ins Gesicht. Als ihr Begleiter zur Hilfe eilte, schlugen und traten dann schließlich alle drei Männer gemeinschaftlich auf diesen ein, so die Polizei. Der 46-Jährige und die 38-Jährige mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Sie erlitten gücklicherweise nur leichtere Verletzungen.

Die Polizei konnte alle drei Tatverdächtigen, einen 34-Jährigen und zwei 32-Jährige, festnehmen. Auf dem Weg zur Dienststelle versuchte einer der Männer im Streifenwagen, die Beamten zu treten, bespuckte und beleidigte sie. Bei den drei Verdächtigen wurde auf der Dienststelle jeweils Blut entnommen. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung aufgenommen.

Politikstube: Die Nationalität der Täter fehlt natürlich, dann waren es keine Biodeutschen! Unsere Leser wissen das.


Loading...
Benachrichtige mich zu: