Nürnberg: 26-Jähriger niedergestochen und schwer verletzt – Polizei fahndet nach Südländer

1
474

Die bisherigen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass es gegen 5.15 Uhr zu dem Angriff kam. Ein 41-jähriger Mann sowie sein bislang unbekannter Komplize sollen auf Höhe des K4 versucht haben, einen schlafenden Obdachlosen (53) zu bestehlen. Als sich der 26-Jährige einmischte um den Diebstahl zu verhindern, stach der 41-Jährige zu.

Auf der Straßenbahninsel des Nürnberger Hauptbahnhofs nahmen die Beamten den 41-Jährigen fest. Der Komplize ist weiterhin flüchtig und wird wie folgt beschrieben: Circa 1,65 Meter groß, südländisches Aussehen, kurze dunkle Haare, bekleidet mit dunklem Oberteil, das angeblich einen blauen Aufdruck haben soll. Er trug schwarze Turnschuhe. Weitere Informationen auf nordbayern.de

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Kartoffel

    Südländisch???? Italiener? Griche? Spanier? oder doch weiter südöstlich?
    Ihr hetzt über unsere Europäische Nachbarn dabei weiss JEDER was für Pack
    das war.