Nürnberg: 16-Jähriger attackiert Männer am Hauptbahnhof mit Stahlkette

4
776
Mit dieser Stahlkette schlug der 16-Jährige zu

NÜRNBERG: Weil zwei Männer sich über laute Musik beschwerten, schlug ein 16-Jähriger am Samstagabend an einem Bahnsteig des Nürnberger Hauptbahnhofs mit einer 70 Zentimeter langen Stahlkette auf sie ein. Sie erlitten stark blutende Kopfverletzungen.

Gegen 21 Uhr alarmierten Reisende die Polizei, weil eine Männergruppe am Bahnsteig 22 in eine wüste Schlägerei geraten war. Eine Streife der Bundespolizei traf zunächst auf fünf Männer, zwei davon mit erheblich blutenden Kopfverletzungen. Wie sich herausstellte, hatten drei Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren am Bahnsteig laut Musik gehört. Weil dies den beiden älteren Männern, einem 31-Jährigen und einem 35-Jährigen, missfiel, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Der Streit endete schließlich in einer handfesten Schlägerei, bei der ein 16-Jähriger mit einer 70 Zentimeter langen Stahlkette immer wieder auf die beiden älteren Männer einschlug. Der 31-Jährige wurde durch die Angriffe so stark verletzt, dass er zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Wenn diese Kuffnucken nur Männer wären.

Bingo
Mitglied
Bingo

16 bis 18 Jahre ?? Die Täter werden immer jünger.
Die aggressiven „Bengel“ können gut beim Grünflächenamt, Stadtreinigung, Müllabfuhr
eingesetzt werden. Mal schauen, was drauf haben, außer große Schnauxe und sich nichts sagen lassen.

obo
Mitglied
obo

31 Jahre alt und lassen sich von einem 16-jährigen verprügeln? Das nennt sich Männer? Nein das sind Lämmer , die in ihrer höfischen eingetrichterten Opferrolle voll aufgegangen sind. Man könnte die ja sonst möglicherweise, sollten sie sich wehren, als Nazis bezeichnen. Mensch aufwachen Leute es kann natürlich eden treffen. Aber dann nicht still halten, denn egal wie verprügelt wird man wenn es dazu kommen sollte sowieso, aber dann hat man sich wenigstens gewehrt und vieleicht noch dem einen oder anderen die Nase dabei gebrochen.Aber man hat die Ehre behalten.

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Wie sich herausstellte, hatten drei Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren am Bahnsteig laut Musik gehört. Weil dies den beiden älteren Männern, einem 31-Jährigen und einem 35-Jährigen, missfiel, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. ===================================== Auch ein Stück Naivität der älteren Männer. Die Herrenmenschen machen was sie wollen. Und warum tun sie das? Weil sie es nahezu straffrei tun dürfen. Strafen sind kaum zu befürchten – allenfalls eine Ermahnung und ein paar Sozialstunden. Sie werden also das Gericht in gewohnter Weise mit Stinkefinger verlassen mit dem üblichen Spruch „ich fick euch alle“. Man muss allerdings auch dazu sagen,… Weiterlesen »