Norwegen: Mehrere Messerattacken auf Frauen – 1 Tote, 1 Schwerverletzte

859
Symbolbild

In der Nacht zum Mittwoch sind drei Frauen an verschiedenen Orten in der südnorwegischen Stadt Sarpsborg angegriffen worden. Eine von ihnen erlag später ihren schweren Stichverletzungen. Der mutmaßliche Täter, der für alle drei Angriffe verantwortlich sein soll, wurde gefasst. Laut norwegischen Medienberichten soll es sich bei der Getöteten um eine 50-jährige Frau handeln, die an einer Bushaltestelle angegriffen wurde. Eine zweite Frau wurde demnach bei einem der Angriffe in der Stadt rund 90 Kilometer südlich von Oslo schwer verletzt, eine dritte leichter, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur NTB sagte. Der Täter habe ersten Erkenntnissen zufolge allein gehandelt und sei bereits zuvor polizeibekannt gewesen. Quelle: Spiegel Online (dpa)

Die Medien in Norwegen berichten allerdings auch über die Herkunft des Messerstechers, wie vg.no:  Der Verhaftete ist norwegischer Staatsbürger somalischer Herkunft.

4.8 4 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments