Nigerianer lockt 41-Jährige unter einem Vorwand in sein Zimmer und vergewaltigt sie

7
1136
Symbolbild

LANDKREIS EMMENDINGEN: Am Samstagabend (6. Juli 2019) wurde ein 32-jähriger nigerianischer Staatsangehöriger von der Polizei festgenommen. Der Asylbewerber steht nach den bisherigen Ermittlungen im dringenden Verdacht, am gleichen Vormittag eine 41-jährige deutsche Staatsangehörige unter einem Vorwand in sein Zimmer in einer Asylunterkunft in Teningen gelockt und vergewaltigt zu haben. Die Frau wurde dabei verletzt. Unmittelbar nach der Tat erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Nach den aktuellen Ermittlungen des Kriminalkommissariats Emmendingen hatten sich beide kurz zuvor kennengelernt. Ein Haftrichter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg Haftbefehl gegen den 32-jährigen Afrikaner, der in Untersuchungshaft genommen wurde. Die Ermittlungen dauern an.


Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Wie dumm ist man noch mit 41? Was dem Mann sicherlich nicht das Recht einer Vergewaltigung gibt….

FX9799
Mitglied
FX9799

Die Gegend dort ist doch komplett links- grün verstrahlt.
Die brauchen noch ein paar Lektionen von ihren Goldstücken.

BB
Mitglied
BB

Jeder Vergewaltigung ist eine zuviel!, es ist aber doch inzwischen klar, dass Frauen sich nicht mit diesen Typen einlassen?!
Nigerianer sind extrem gewaltbereit und skrupellos..

Bingo
Mitglied
Bingo

Unter einem Vorwand in sein Zimmer gelockt……………………?
Hatten sich kurz vorher kennengelernt……..?
Sie war sicher sehr naiv !

docsavage
Mitglied
docsavage

Wie bestellt (gewählt) so geliefert.

obo
Mitglied
obo

Langsam kann es nur noch peinlich für solche Frauen sein, welche sich entgegen aller Warnungen , noch immer mit solchem verbrecherischen ,kulturfremden ,Fehlprägungen eines Menschen abgeben. Ich hab da keinerlei Mitleid mehr, schon gar nicht, wenn die Frau, bereits über 40 ist.Dummheit muß bestraft werden,außer man ist Ausländer, Verbrecher und Asylant. Dann wird Dummheit ( psychisch destabil) als Hinderungsgrund für eine Strafe angesehen.

Schnatterente
Mitglied
Schnatterente

Es gibt KEINEN Vorwand um mit diesen Leuten in eine Asylunterkunft und auch noch in ein Zimmer ALLEIN mit so einem Mann zu gehen. Hat diese Frau nicht aus den vergangenen Tagen gelernt???