Niedersachsens AfD-Landeschefin Guth kritisiert Facebook wegen gesperrter Beiträge

3
444

Osnabrück. Niedersachsens AfD-Landesvorsitzende Dana Guth beklagt Einschränkungen von Parteibeiträgen beim Internet-Netzwerk Facebook. Im Vorfeld der Europawahl seien viele Beiträge der Partei „nicht mehr bewerbbar“ gewesen, sagte Guth im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). „Dabei geht es zu 100 Prozent um Posts, die allen Standards entsprechen und nicht angreifbar waren“, erklärte die Politikerin. „Wenn Facebook einfach sagt, eine AfD-Seite darf bei uns nicht mehr werben, hat das schon Geschmäckle“, ergänzte sie. Auch nach der Wahl würden weiterhin Beiträge der Partei „blockiert und gelöscht“, kritisierte Guth. „Das ist schon erschreckend. Und für uns ein Problem, da unsere Kommunikationsfähigkeit immer weiter eingeschränkt wird.“


Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: