Neuer Lockruf: Ramelow will 2.000 „Flüchtlinge“ aus Idomeni holen

0
936

M6579

Und weiter geht es: Angesichts sinkender Flüchtlingszahlen melden sich verschiedene Stimmen, so wie Bodo Ramelow aus Thüringen, man bräuchte mehr „Facharbeiter“, er wolle 2.000 aus Idomeni holen. Man begreift anscheinend nicht, dass vermeintliche Humanität nur zu Fortsetzung von Bildern mit Schlamm, Protest oder gar Toten führt. Aber nachdem alle initiierten Maßnahmen der linken Aktivisten in Idomeni wie Flussüberquerung, Hungerstreik, Selbstanzündung, blockierte Autobahn nicht zum Erfolg geführt haben, senden nun die Linken in Person Ramelow das entscheidende Signal zum nächsten Run auf Deutschland:

[…] Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) ist zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge etwa aus dem griechischen Grenzort Idomeni bereit. „Wir können unseren Teil zu einer europäischen Kontingentlösung beitragen, sagte Ramelow dem „Spiegel“. Derzeit stünden von zehn Erstaufnahmeunterkünften im Freistaat sieben leer.

Ramelow zufolge könnte Thüringen im Rahmen einer koordinierten Aktion mehrerer Bundesländer „1000 bis 2000 Flüchtlinge“ aufnehmen, „die im griechischen Idomeni gestrandet sind und verzweifelt auf Hilfe hoffen“. Voraussetzung sei, dass die Bundesregierung in Visafragen und bei der Logistik helfe.

Die Bereitschaft Ramelows zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge wird offenbar von Seiten der Wirtschaft positiv gesehen. „Ich wurde schon von Arbeitgebern angesprochen, die sich Sorgen machen, dass nun keine Flüchtlinge mehr zu uns kommen“, sagte der Linken-Politiker […]

Neben der Tatsache, dass die Menschen in Idomeni keine Schutzsuchenden mehr sind, werden wieder Gesetze problemlos ausgehebelt. Dank Internet und Smartphones der Aktivisten in Idomeni wird sich das dort innerhalb von Stunden unter den illegal Einreisewilligen verbreiten. Was sind Intention und Motivation dieser und anderer Gutmenschen, dass sie Fakten nicht mehr wahrnehmen?

„Ich wurde schon von Arbeitgebern angesprochen, die sich Sorgen machen, dass nun keine Flüchtlinge mehr zu uns kommen“, sagte der Ramelow“.

Ernsthaft? Wie viele Studien von Wirtschaftsforschungsinstituten muss es denn noch geben, die belegen, dass die überwiegende Mehrheit der „Flüchtlinge“ für den hiesigen Arbeitsmarkt untauglich ist?

Deutschland hat mehr Flüchtlinge aufgenommen, als die gesamten EU-Staaten letztes Jahr zusammen. Dies sagt einiges aus.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr