Negroide Männer halten Mädchen fest, grapschen nach Gesäß und Brust und treten zu, als sie sich wehren

0
667

Die Polizei Ellwangen bittet um Zeugenhinweise nach einer sexuellen Belästigung von zwei Mädchen, die sich bereits am Donnerstagabend (12.10.2017) in Ellwangen ereignet hat.

Drei bislang unbekannte Täter hatten gegen 20:30 Uhr am Stelzenbach zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren festgehalten und versucht am Gesäß und an den Brüsten anzufassen. Die Mädchen wehrten sich heftig, woraufhin die Täter nach den beiden Mädchen mit den Füßen traten und diese leicht verletzten. Schließlich konnten die Mädchen davon rennen. Eine Zeugin beobachtete anschließend wie zwei der Täter am Bahnhof in den Zug in Richtung Aalen einstiegen.

Aller drei Männer war negroid, circa 20 Jahre alt und 180 -185 cm groß. Ein Täter war kräftig, hatte schwarze, kurze Lockenhaare und trug einen roten Pulli und rote Schuhe. Die übrige Kleidung war dunkel.

Die Polizei Ellwangen wurde erst am Freitag verständigt und bittet nun um Zeugenhinweise! Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Zeugenhinweise werden unter Telefon 07961/930-0 entgegen genommen.


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...