NDR und RKI wissen von Riesen-Sicherheitslücke bei Corona-App – RKI verhindert offenbar Aufdeckung

2187

Privater IT-Experte, der erhebliche Sicherheitslücken im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-App der Bundesregierung aufdeckt, berichtet. Hier zeigt er auf, wie schnell die App gehackt werden und auf private Fotos und Ordner zugegriffen werden kann.

Spannend ist auch, was er am Ende sagt: RKI sucht jetzt IT-Sicherheitsexperten per Annonce.

Wie viele Millionen hat uns Steuerzahler die App gekostet? Richtig, insgesamt über 60 Millionen Euro. Egal was diese Regierung anpackt, es geht in die Hose.

4.8 10 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments