Nächstes Wassertaxi zur Einwanderungshilfe: „Sea-Eye 4“ auf dem Weg in die Check-in-Zone

741

Das Wassertaxi „Sea-Eye 4“ hat gestern den spanischen Hafen Burriana verlassen und ist auf dem Weg in die Such- und Abholzone vor der libyschen Küste. Die Schleuser werden rechtzeitig für hochseeuntaugliche Gummiboote/Nussschalen und Alarmtelefone zur Information über die Position für das Einschecken sorgen, damit die Reisewilligen auf den Shuttle-Service umsteigen können und wunschgemäß an die europäische Küste transportiert werden.

[…] Das neue Rettungsschiff „Sea-Eye 4“ ist am Samstag vom spanischen Hafen in Burriana zu seinem ersten Einsatz aufgebrochen. Das Schiff werde das Such- und Rettungsgebiet im zentralen Mittelmeer voraussichtlich in fünf Tagen erreichen, teilte die Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye mit, die das Schiff betreibt. Unterstützt werde der humanitäre Einsatz auf dem Mittelmeer von United4Rescue, dem Bündnis für die zivile Seenotrettung, und der Hilfsorganisation German Doctors. […] Quelle: Epd

5 10 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments