Nächste Sauerei aus Brüssel: Sechs Wochen EU-Kommissar – lebenslange Rente

1284

Ein Kommissar soll in die Vorgänger-Kommission unter Jean-Claude Juncker (64) für sechs Wochen nachrücken, die Belohnung fürs Nichtstun sind lebenslange Rente und volle Bezüge. Man muss es den Mitgliedern der EU-Kommission lassen: wer es da rein geschafft hat oder nachrückt, zockt gnadenlos den Selbstbedienungsladen ab, schließlich sollen die Sesselpupser und Gurkenkrümmungspolitiker nicht darben müssen, die EU-Bürger nehmen es stillschweigend hin, sogar den Wanderzirkus, den das EU-Parlament monatlich veranstaltet.

BILD berichtet:

Für die Restzeit von wenigen Wochen soll ein Kommissar in die Vorgänger-Kommission unter Jean-Claude Juncker (64) auf einen vakanten Platz nachrücken: bei vollen Bezügen und lebenslanger Rente.

Für den Rumänen Ioan Mircea Pascu (70, Sozialdemokrat) würde das Hunderttausende Euro Mehreinnahmen für sechs Wochen bedeuten – plus Pensionsansprüche (bis zu 70 Prozent des Kommissargehalts von mindestens 20 000 Euro/Monat). Dabei bekommt Pascu nicht einmal mehr eine Aufgabe in der ausgedienten EU-Kommission.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments