Nachts in Schrobenhausen: Dunkelhäutiger vergewaltigt 29-Jährige

1669
Symbolbild

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord am 28.9.2021 mitteilte, wurde in der Nacht auf Sonntag, 19.09.2021, eine 29-Jährige in der Schrobenhausener Innenstadt durch einen bislang unbekannten Täter sexuell genötigt.

Wie bereits am 21.09.2021 im Rahmen eines Zeugenaufrufs (siehe unten) berichtet, wurde eine junge Frau am vergangenen Wochenende in Schrobenhausen Opfer eines Sexualdelikts. Die 29-Jährige wartete am Sonntag, den 19.09.2021, gegen 03:20 Uhr nach einem Lokalbesuch im Innenstadtbereich auf die Abholung durch einen Familienangehörigen. Als sich die Frau zwischen geparkte Autos begab wurde sie durch einen bislang Unbekannten überwältigt. In der Folge vergewaltigte sie der Mann, der in Begleitung eines weiteren bislang unbekannten Mannes war.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: ca. 1,95 Meter groß, schlank, offensichtlich dunkle Haut, scheinbares Alter 25 – 35 Jahre, kaum oder extrem kurze/rasierte Haare, evtl. weißes an den Ärmeln hochgekrempeltes Hemd. Sein Begleiter war zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß, hatte braune, etwas längere nach hinten gekämmte bzw. gegelte Haare. Er hatte helle Haut und trug ebenfalls ein weißes Hemd.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 0841/93430 entgegengenommen.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram