Nachtfahrverbot: Brief an das Hauptzollamt Dresden

3302

Auf Facebook findet man den Brief eines Autofahrers an das Hauptzollamt Dresden.

Unter Angabe der Kraftfahrzeugsteuernummer wird dort auf die nächtliche Ausgangssperre und die damit verbundene Einschränkung der Nutzbarkeit von PKW verwiesen. Daraus leitet der Absender die Forderung ab, ihm doch bitte „die entsprechende Differenz für den nicht nutzbaren Zeitraum zu erstatten.“ Das ist großartiger Humor – oder bitterer Ernst. Sollten wir nicht alle so einen Brief losschicken und beim zuständigen Amt ein „Saison-Kennzeichen“ beantragen? …

5 21 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments