Nach wilder Schießerei mit Kalaschnikows am helllichten Tag in Marseille – Polizei sperrt Gebiet ab

423

Die Polizei in Marseille hat das Gebiet abgesperrt, nachdem am Montag drei vermummte Schützen das Feuer auf eine Menschenmenge eröffnet hatten. Vermummte Männer, bewaffnet mit Kalaschnikows, eröffnen am helllichten Tag und auf offener Straße das Feuer. Ereignet hat sich der Vorfall am Montagnachmittag im Süden Frankreichs, in Marseille. Die Männer kommen in drei Autos vor das Kulturhaus „La Busserine“ gefahren und beginnen auf Jugendliche zu schießen. Ein Mann filmt das ganze Geschehen von seinem Balkon mit. Nach Medienberichten wurde bei dem Angriff eine Person am Kopf verletzt. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund liegen bislang nicht vor. Auch auf die eintreffende Polizei eröffneten die Angreifer das Feuer. Alle Verdächtigen konnten fliehen.

Loading...
Benachrichtige mich zu: