Nach Tafel-Besuch: Asylbewerber stopfen frische Ware in den Müll!

2174

Von der Tafel direkt in den Müll: Asylbewerber in Weilheim zeigen ihre „Wertschätzung“ für frische Lebensmittel

Während unsere Rentner und Geringverdiener immer wenigen Waren an den Tafeln erhalten, weil sie diese mit hunderttausenden Neuankömmlingen teilen müssen, scheint es regelmäßig vorzukommen, dass einwandfreie Lebensmittel von Asylbewerbern einfach weggeworfen werden.

„Ich dachte, ich sehe nicht richtig“, beschreibt eine Passantin einen Vorfall in Weilheim: Zwei junge Männer, offenbar Asylbewerber, waren mit den Tüten aus der Tafel-Ausgabestelle gekommen und schnurstracks auf den nächsten Mülleimer zugesteuert. „Sie haben noch einen Salat und das eine oder andere frische Obst und Gemüse herausgenommen und den Rest in den Mülleimer gestopft“, sagt sie.

Leider ist dies kein Einzelfall, sondern eher die Regel. Die Leiterin der Weilheimer Tafel erinnert sich an den Fall eines Syrers, der auch die Hälfte der Lebensmittel weggeworfen habe und dabei erwischt wurde.

Vielleicht wäre es nach solchen Vorfällen geboten, an Asylbewerber ausschließlich Gutscheine zu verteilen. Wer derart schäbig mit unseren Hilfsmitteln umgeht, sollte nicht auch noch zusätzlich Bargeld erhalten.

Quelle: https://www.merkur.de/…/tafel-weilheim-lebensmittel-tueten-…

5 14 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments