Nach Sex-Attacken: Dänemark überlegt Ausgangssperre für „Migranten“

0
639

0582Auch in Dänemark nehmen sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen durch „Flüchtlinge“ zu, im Gegensatz zu Deutschland, wo man die Gefahr (noch) weitgehend ausblendet, schlagen dänische Parlamentarier eine Ausgangssperre für „Migranten“ vor. Nachdem jüngsten Vorfall ist offenbar das Maß voll:

[…] Diese Maßnahme soll nach der Festnahme von fünf jungen Flüchtlingen im Alter von 14 und 17 Jahren getroffen werden. Die Jugendlichen sollen in einem Zentrum für Migranten auf der Insel Langeland untergebracht sein. Drei von ihnen wird sexueller Missbrauch vorgeworfen, den anderen zwei – Vergewaltigung eines 16-jährigen Mädchens während eines Musikfests auf der nahegelegenen Insel Fünen.

Zuvor hatte der dänische Botschafter in der Bundesrepublik, Friis Arne Petersen, erklärt, sein Land verzichte auf eine weitere Aufnahme von Flüchtlingen. „Wir wollen keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen… Die Bevölkerung will keine Flüchtlinge mehr akzeptieren“, sagte der Diplomat. […] Weiterlesen auf sputniknews.com

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr