Nach Corona-Kritik: Polizei durchsucht Wohnung von Paul Brandenburg

3108

Notfallmediziner und Publizist Paul Brandenburg wurde gestern, Montag, den 23.05., von der Polizei festgenommen. Ein Spezialkommando durchsuchte seine Wohnung und beschlagnahmte seine Mobilgeräte.

Paul Brandenburg steht nach eigenen Angaben seit einem Monat unter Beobachtung des Staatsschutzes Berlin, heißt es in einem Post auf seinem Telegram-Kanal gestern. Ihm werde vorgeworfen, den Staat zu „delegitimieren“ und seine „gewählten Vertreter“ außerhalb der zulässigen Meinungsfreiheit „verächtlich“ zu machen. Mit seinem Podcast „Nacktes Niveau“, seinem Telegram-Kanal und seinen Demo-Reden rufe er öffentlich zur Gewalt auf.

In der „Querdenker“-Szene ist Paul Brandenburg durch seine Kritik an den Corona-Maßnahmen, der einrichtungsbezogenen Impfpflicht und den Corona-Impfstoffen bekannt. Stark kritisiert er Gesundheitsminister Karl Lauterbach und bezeichnete ihn als einen „berufsmäßigen Lügner und Hetzer“.

Mehr auf Epoch Times

Politikstube: Erst kürzlich äußerte sich Paul Brandenburg in einem Gespräch mit AUF1 – Oppositionelle werden kriminalisiert.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram