München: Schüsse in Olympia-Einkaufszentrum – Tote und Verletzte

0
559

Am Münchener Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) sind Schüsse gefallen. Ob Menschen verletzt oder getötet wurden, konnte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend zunächst nicht sagen. Auch zur Zahl der Täter machte sie keine Angaben.18.44 Uhr: Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ gibt es Tote. Die Polizei habe das bestätigt.

18.38 Uhr: „Vor Ort sind hunderte Polizisten, teils mit schweren Waffen und Schutzschilden. Feuerwehr schickt Passanten weg“, berichtet der BR. Gegenüber FOCUS Online sagt eine Frau, die gerade in einem Fitnessstudio vor Ort war, dass die Schüsse am „Mona“, einer Einkaufspassage neben dem OEZ gefallen seinen.

18.37 Uhr: Fotos von Augenzeugen zeigen mindestens einen Menschen, der regungslos auf dem Boden liegt und mit Rettungsfolie abgedeckt ist.

18.35 Uhr: Ob Menschen verletzt oder getötet wurden, konnte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage zunächst nicht sagen. „Es ist wohl etwas Größeres“, sagte sie weiter.

18.34 Uhr: Dieses Video auf Twitter zeigt, wie Menschen vor dem Einkaufszentrum umher laufen.18.30 Uhr: Auf Anfrage bei der Polizei heißt es, dass es aktuell „massenhaftes Chaos“ rund um das Gelände gebe. Daher könnten zur Zeit keine weiteren Fragen beantwortet werden.

19:00 Uhr: Die Polizei teilt mit +++ACHTUNG+++ Meiden Sie die Umgebung um das OEZ – Bleiben Sie in Ihren Wohnungen. Verlassen Sie die Straße!+++

19:15 Uhr: U-Bahn Verkehr eingestellt

19:20 Uhr: Auch am Stachus soll es einen Polizeieinsatz geben

0493

0494

19:40 Uhr: Laut Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sind es „mindestens drei Täter“ gewesen. Sie sind auf der Flucht. Es habe „mehrere Tote“ und Verletzte gegeben.

19:50: Polizei München -Wir wissen derzeit nicht wo sich die Täter befinden.Passt auf Euch auf und meidet nach wie vor die Öffentlichkeit

20:20 Uhr: München hat den „Sonderfall“ wegen einer „Amoklage“ ausgerufen. Die Bürger wurden über das Smartphone-Warnsystem Katwarn aufgefordert, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. Die Polizei durchsucht mit SEK das Olympia Einkaufszentrum. Verdacht: Täter könnten noch drin sein!

loading...