Moskau: Brutale Festnahme einer Frau wegen Missachtung der Maskenpflicht

1376

In einem öffentlichen Service-Zentrum der Stadt Moskau wurde eine Frau namens Walentina Muschenskaja brutal festgenommen. Sie soll die Maskenpflicht missachtet und den Mund-Nasen-Schutz nicht vollständig getragen haben. Sie sei in Sorge gewesen, dass sich durch die Maske ihr Gesundheitszustand verschlechtern könnte. Die Mitarbeiter des Zentrums riefen die Polizei. Während der Festnahme wurde die Frau ohnmächtig. Ihr sollen 15 Tage Gefängnis angedroht worden sein, diese wurden jedoch nicht vollzogen.

Die Moskauer Polizeidirektion teilte in einer Pressemitteilung mit, dass die Frau mehrmals auf die Beamten eingeschlagen und sich aggressiv verhalten hätte.

4.2 5 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments