Morddrohungen in Londoner Pendlerzug: Afghane kassiert als Antwort eine Kopfnuss

3920

Mit Morddrohungen und Belästigungen ist dieser Afghane in einem Londoner Pendlerzug auffällig geworden – und rief etwas von einem Messer, das er einstecken hätte. Zuviel für einen bislang unbekannten Mitreisenden, der dem Mann einen schweren Kopfstoß verpasste und nun – trotz der Gewaltanwendung – in den Londoner Medien für seine Zivilcourage gefeiert wird. (Quelle: Krone.at)

Kommentar von Alice Weidel: Der Mann wird für seine Zivilcourage gefeiert. Ich frage mich, was in Berlin passiert wäre… Lichterketten gegen Rassismus?


Loading...
Benachrichtige mich zu: