Mohammed kapert Lkw in Limburg und rammt mehrere Autos

1232

An einer Ampel im hessischen Limburg fährt ein Mann mit einem gestohlenen Lkw auf mehrere Autos auf. Es gibt mehrere Verletzte. Der Fahrer wird festgenommen – die Polizei ermittelt, ob es sich um einen Terroranschlag handeln könnte.

Politikstube: Was in vielen Medien wieder verschwiegen wird: Der „LKW-Dieb“ aus Limburg, der mehrere Autos platt fährt und gerne über Allah spricht. Der Mann soll Mohammed heißen und einen Vollbart tragen.

Ein Zeuge: „Er blutete aus der Nase, seine Hände waren blutig, die Hose zerrissen. Er hat gesagt: Mir tut alles weh. Ich habe gefragt, wie er heißt. Er sagte mir, er heiße Mohammed.“ (Quelle: Frankfurter neue Presse)

Update: Der Lkw-Zwischenfall in der hessischen Kleinstadt Limburg wird von den Ermittlern als Tat mit terroristischem Hintergrund bewertet, erfuhr das ZDF am Dienstagmorgen von den Sicherheitsbehörden. Demnach ist der Täter Anfang 30 und stammt aus Syrien. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat die Ermittlungen übernommen.

Loading...
Benachrichtige mich zu: