Mission Kanzleramt ab 2021 – Baerbock: „Wir haben als progessive Kraft einen Führungsanspruch für dieses Land“

1919

Die Grünen stehen bereits in den Startlöchern und wollen ins Kanzleramt ab 2021. Die Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat mit Blick auf die Bundestagswahl den Machtwillen ihrer Partei unterstrichen. „Wir haben als progressive, gestaltende Kraft einen Führungsanspruch für dieses Land“.

[…] Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat mit Blick auf die Bundestagswahl den Machtwillen ihrer Partei unterstrichen. „Wir haben als progressive, gestaltende Kraft einen Führungsanspruch für dieses Land. Aus diesem Anspruch heraus werden wir alle wahlstrategischen Fragen im nächsten Jahr rechtzeitig vor dem Wahlkampf treffen“, sagte Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

„Wir sind als Partei geschlossen, Robert Habeck und ich arbeiten gut im Team zusammen und konzentrieren uns jetzt auf unsere Aufgaben. So werden wir das in den nächsten Monaten weiter tun.“ Wenn nach 16 Jahren Angela Merkel abtritt, können doch ausgerechnet die feministischen Grünen nicht sagen, wir machen den Frauen in Deutschland kein Angebot. […] Quelle: pfalz-express.de

Diese Vorstellung ist gruselig und der pure Alptraum, eine Regierung aus Besserwisser, Bevormunder, Ökofaschisten, Deutschenhasser, Migrationsfanatiker etc., das wäre der letzte Sargnagel Deutschlands.

Sollte tatsächlich das Szenario eintreffen, dann droht Deutschland die geballte „Kompetenz“ und an der Spitze der Regierung könnten stehen: die Kobold-Expertin Annalena (alternativ auch Schnatterich mit nicht abstellbaren Redeschwall genannt und die den Strom in Leitungen speichern will) – der Märchenonkel Robert (der mit Deutschland noch nie was anzufangen wusste und die Mär von 4.000 „Kindern“ auf griechischen Inseln auftischte) – die Betroffenheits-Expertin Katrin (die den Islam einbürgern will und sich über die drastische Veränderung Deutschlands freut) – der Cannabispflanzer Cem (bekannt geworden als fleißiger Bonusmeilen-Sammler aus Vielfliegerprogrammen und der Gigawatt mit Gigabyte verwechselt) – oder Prinz Antonia aus Bayern (Autobahn-Tempolimits-Möchtegern-Diktator, Familiennachzug-Befürworter, einer der größten Schreihälse im Bundestag, besonderes Merkmal: hochroter Kopf)?

Möge der grüne Kelch vorbeiziehen.

4.9 14 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

17 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments