Migranten stürmen Lampedusa: Über 150 in wenigen Stunden – Bürgermeister: „Sehr ernste Situation“

2024

Vorgestern 146 Migranten, gestern Morgen zwei weitere Boote. Die Landungen in Lampedusa hören nicht auf. Während die Regierung nicht nur gegenüber den Appellen des Gouverneurs Nello Musumeci und des Bürgermeisters der Insel, Salvatore Martello, taub bleibt, denkt diese auch noch an eine Amnestie für illegale Einwanderer.

Die Situation – erklärte der erste Bürger – ist sowohl vom Standpunkt des Coronavirus als auch der Landungen sehr ernst. Wir hatten drei Landungen in der Nacht, eine von 64 Personen, eine von 72 Personen und eine kleine Landung um zehn Personen. Quelle: secoloditalia.it

Politikstube: Das obige Video zeigt eine der Ankunft von Migranten in der Nacht (4.5.2020). Das nachfolgende Video zeigt die Ankunft von rund 100 Migranten gestern Morgen.

 

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments