Migranten-Rapper nach Schweden-Wahl: “Wir werden die Rechten besiegen”

2159

Der schwedische Rapper mit Migrationshintergrund, Jason Diakité, alias „Timbuktu“ stellte nach dem Wahlsieg der einwanderungskritischen Schwedendemokraten und nach dem Rücktritt der sozialistischen Regierungschefin klar, die zunehmende Zahl der Migranten im Land werde die Konservativen besiegen. Diese Nachricht richtete er auf Instagram an „alle schwarzen und braunen Menschen in Schweden“. Denn die Bevölkerungsentwicklung sei auf ihrer Seite. Ein kritischer Journalist hinterfragte auf Twitter, warum Timbuktu „rechtsradikale Mythen“ über den Bevölkerungsaustausch verbreite.

Der Rapper antwortet darauf: „Die Demographie besagt, dass wir 25 Prozent im Land mit Wurzeln außerhalb Europas sind. Wir sind schon da“.

Weiterlesen auf Wochenblick.at

Politikstube: Der Zug ist schon lange abgefahren, die Schwedendemokraten haben zu spät Zuspruch von den Wählern erhalten, um das Ruder noch rumreißen zu können, und die gleiche Situation mit der AfD in Deutschland.

5 19 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
HansM
HansM (@hansm)

Interessant und was hat dieser Kufnuke in diesem Land zu sagen und zu suchen?