Messermord in Worms: Cynthia R. trug bereits Kopftuch und lernte arabisch

9
2926

Der schreckliche Mord an Cynthia R. (selbst kurz vor dem Trauer-Gottesdienst ertönt der „Allahu-Akbar„-Ruf) erinnert an die grausamen Messer-Bluttaten in Deutschland, verübt durch „Schutzsuchende“. Fast alle teilen das gleiche Schicksal, erst die große Verliebtheit die bekanntlich blind macht und zuweilen auch der Verstand ausbleiben kann. Streit statt Harmonie, Kontrolle statt Freizügigkeit und Verbote statt Selbständigkeit, für nicht wenige Mädchen/Frauen endet dies mit dem Tod, sollten diese eine Trennung anstreben bzw. sich trennen.

Im Fall der ermordeten Cynthia R. berichtet die BILD:

Aus Liebe lernte Cynthia R. (21) aus Worms (Rheinland-Pfalz) für Ahmed T. (22) arabisch und trug Kopftuch. Bereits als die beiden vor vier Monaten zusammenkamen, war Ahmed klar, dass er abgeschoben werden sollte. Als er versucht seine Freundin davon zu überzeugen mit ihm nach Tunesien zu gehen, will sie nicht mit. Brachte er sie deshalb um?

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Unser Beleid den Angehörigen !!
Das Liebe blind macht, wurde schon oft beschrieben.
Aber mit 21 Jahren nicht mal schauen, was in der Welt um
mich herum so passiert, können wir nicht verstehen.

Nyah
Mitglied
Nyah

Aus Liebe sich so zu unterwerfen? Ich weiß nicht, was haben Frauen für ihre Rechte gekämpft und diese Generation tritt sie mit Füßen. Verstehe wer will…so dumm. Die damaligen sogenannten Sufragetten würden sich im Grabe rum drehen. Was sicher keinen Mord rechtfertigt.Aber was dachte das Mädchen, was sie in Tunesien erwartet hätte?

Nyah
Mitglied
Nyah

Da fordert man Wahlrecht mit 16 und wie man sieht, ist die heutige Generation mit 21 noch nicht mal reif genug und dwr Kerl schaut in die Kamera wie ,seht her, ich hab’s geschafft.

Rocky Steel
Mitglied
Rocky Steel

Kopftuch tragen, arabisch lernen und islamisch hingerichtet!!! Das nennt man auf islamisch “ Ehre wiederherstellen “
Denke das die Richter Rücksicht nehmen werden, da dieses Goldstück halt auf den Terror Propheten mehr gehorchen muss als auf den deutschen Scheißendreck Staat…..
Habe die Ehre

docsavage
Mitglied
docsavage

Da dreht sich mir als Vater (u.a. auch einer Tochter) der Magen um. Wie blind, ignorant oder gar Multikulti-verblödet müssen deren Eltern gewesen sein, um so drastische/ bedenkliche Veränderungen ihres Kindes nicht zu sehen??? Schon beim ersten Anzeichen einer solchen Entwicklung gehört vom Familienoberhaupt (die haben ja im Elternhaus gewohnt) Tacheles gesprochen, dass es wackelt ! Abgesehen davon würde ich eine solche Verbindung von vornherein unterbinden, denn auch schon vor dieser „Flüchtlings“-Schwemme war es nicht unbekannt, dass Beziehungen insbesondere zu Männern dieses Kulturkreises sehr kritisch zu sehen sind, da dies in 99% der Fälle daraus hinausläuft, dass sich die Frau… Weiterlesen »

BB
Mitglied
BB

Ich hab mich auch gefragt warum die Eltern das dulden?
Aber wahrscheinlich um den zwei Wörtern, die mit N und R beginnen aus dem Weg zu gehen?

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Warum klärt diese Staat unsere Kinder nicht über die Gewalttätigkeit der Islamisten au,f für mich sind alle die das Verhindern Mitschuldig an jedem Mord den die Islam Anhänger in Deutschland begehen.

docsavage
Mitglied
docsavage

Nein das tut er nicht, im Gegenteil, der macht noch Werbeveranstaltungen für solche Verbindungen in den ÖR Sendern (siehe KIKA!!)

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Tragisch, aber gegen derartige Naivität und Einfältigkeit gibt es kein Mittel.