Merz: Auch Schwarz-Grün ist eine Koalitionsoption

307

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hält sich für die Zeit nach der nächsten Bundestagswahl Koalitionen mit der SPD, der FDP oder auch den Grünen offen – unter Führung seiner Partei. Ausgeschlossen sei lediglich eine Koalition mit der AfD: „Sie steht als rechtsradikale Partei außerhalb jedes denkbaren Spektrums für uns“, schrieb der CDU-Chef in seinem am Samstagabend veröffentlichten wöchentlichen Newsletter „MerzMail“.

Als Ziel gab Merz aus, dass die CDU im nächsten Bundestag mindestens doppelt so stark wird wie SPD und Grüne. Weiterlesen auf Welt.de

1 4 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
ruhrpottbobo
ruhrpottbobo (@ruhrpottbobo)

So eine Aussage müsste eigentlich den letzten aufrechten CDUler, wenn es denn überhaupt noch gibt, vergraulen.

Timon
Timon (@timoxx20)

Schwarz-Grün ist keine Option, sondern der Sargnagel für Deutschland! Merz mutiert zum Totengräber der deutschen Nation und füllt die Schatullen von Black Rock. Die DDR ist endgültig zurück in Deutschland, die DDR hat die BRD übernommen, der Kanzler der Einheit war nichts anderes als eine Fata Morgana.