Merkels Wohnwelt: Neue Häuser für „Flüchtlinge“

2780

Deutschland überschlägt sich in Sachen Integration geradezu, eiligst wurden bereits 2015 in vielen Kommunen Bauprojekte beschlossen, um die Asylbewerber unterbringen zu können. Nach und nach werden diese Neubauten nun eingeweiht, wie beispielsweise in Pforzheim, wo man für die dortigen Asylbegehrenden neue Reihenhäuser baute, oder in Willich, wo es gar Einfamilienhäuser wurden.

Vom Schutz auf Zeit und dem Artikel 16 des Grundgesetzes hat sich Merkel-Deutschland längst verabschiedet, stattdessen legt man denen, die noch nicht solange hier leben, die Welt zu Füssen, zu Lasten kommender Generationen, die für diese Kosten aufkommen müssen.

Sozialneid wird darüber hinaus nicht durch uns geschürt, sondern durch diese „Wir schaffen das“-Politik, die weit übers Ziel und über die Gesetzgebung unseres Landes hinausschießt.

Wenn Sie das nicht mehr schaffen wollen, dann wählen Sie am 24.09. die AfD!

Reihenhäuser in Pforzheim:
https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Fit-fuer-Fluechtl…

Einfamilienhäuser in Willich:
http://www.rp-online.de/…/richtfest-fuer-neue-wohnhaeuser-f…

Anmerkung: Deutsche Hartz IV Empfänger und Familien mit kleinen Einkommen, vegitieren in Hütten vor sich hin. Wer aus diesen Gruppen von ca. 25 Millionen Bürgern wählt noch die Alparteien? Richtig, die Mainstream-Leser. Bild dir eine Meinung…….


Loading...
Benachrichtige mich zu: