Merkel verschleudert wieder Steuergelder: 525 Millionen Euro bei Corona-Geberkonferenz zugesagt

931

Die Bundeskanzlerin hat für Deutschland 525 Millionen Euro bei der internationalen Online-Geberkonferenz zum Kampf gegen das Coronavirus zugesagt. Die von der EU-Kommission organisierte Geberkonferenz will Gelder für den Kampf gegen das Coronavirus sammeln. Damit sollen die Entwicklung und Einführung erschwinglicher Impfstoffe, Tests und Behandlungsmöglichkeiten unterstützt werden.

Das kann Angela Merkel gut, die Steuergelder insbesondere ins Ausland verschleudern, während in Deutschland die Baustellen (Infrastruktur, Bildung etc.) und die Steuerlast immer größer werden.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments