Merkel macht weiter: Monatlich 500 „Flüchtlinge“ aus Griechenland und Italien nach Deutschland

0
3157

0515

Kurz vor der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ließ Merkel noch verkünden: Rückführung, Rückführung und nochmals Rückführung, das sei das Wichtigste in den nächsten Monaten. Das ist Schnee von gestern, nun geht die ungebremste Einwanderung weiter, man muss es nur bis nach Italien oder Griechenland schaffen und ist dann quasi bereits in Deutschland. Obwohl 82% der Deutschen die Flüchtlingspolitik ablehnen, fährt Merkel ihren Kurs unverändert weiter:

[…] Merkel sicherte Griechenland und Italien weitere Hilfe in der Flüchtlingskrise zu. So werde Deutschland aus diesen Staaten „mehrere Hundert Migranten“ mit Bleiberecht pro Monat aufnehmen. Gerade diese Menschen bräuchten eine Perspektive. „Wir haben eine Pflicht, uns an den 160.000 zu verteilenden Flüchtlingen zu beteiligen“, sagte sie.

Wie die „Welt am Sonntag“ aus dem Auswärtigen Amt erfuhr, ist der Plan, Griechenland und Italien künftig jeweils 6000 Flüchtlinge pro Jahr abzunehmen, jeden Monat jeweils 500 aus den beiden Ländern. Dadurch sollten vor allem Familien wieder zusammengeführt werden, die auf der Flucht auseinandergerissen wurden. […]