Merkel: Deutsche sind selbst Schuld, dass ihre Kultur verloren geht

4
25322

Wie viele sängen bei der CDU-Weihnachtsfeier eigentlich noch christliche Lieder, fragte sie. „Oder läuft da auch Tamtatata oder Schneeflöckchen, Weißröckchen?“ Unter dem Gelächter der Delegierten fügte Merkel hinzu: „Was bringen wir unseren Kindern und Enkeln bei? Ich meine das ganz ernst.“ Sie schlug vor, Liederzettel zu kopieren und jemanden aufzutreiben, der Blockflöte spielen kann.

Genial! Mit Blockflöten hat die Islamisierung unseres Landes keine Chance.

  • Joe Bruenken

    Verstößt es nicht gegen das Urheberrecht Liederzettel zu kopieren? Somit sehe ich Merkels Vorschlag als Aufforderung zu einer strafbaren Handlung.

  • syrus becker

    Stimmt DA hat sie Recht , wer keine Volkslieder singt ist Schuld wenn seine Kultur verschwindet.

  • Hellseherin

    Genau…. wenn ein IS-Kämpfer mit der Axt auf einen zugerast kommt, dann sollte man einfach nur „das Wandern ist des Müllers Lust“ trällern. Oder, hätten doch die Damen in der Silvesternacht in Köln nur mal eine Blockflöte (aus Stahl) dabei gehabt.
    Hmmm…. sich einfach nur mit Singen verteidigen…. das könnte vielleicht bei meiner Stimme funktionieren… da bekommt sofort jeder Angreifer mindestens einen Tinnitus wenn nicht gar einen Gehörsturz…. aber es soll Leute geben, die haben eine bessere Stimme da könnte Singen nicht funktionieren. Oder hat sie das etwa anders gemeint?

  • Peter Hendrik Brummer

    Natürlich Blockflöte spielen, das dürfte für Merkel kein Problem sein, das hat sie sicher in der DDR gelernt