Mehrere deutsche Großkonzerne kündigen massiven Stellenabbau an

691

Immer mehr deutsche Unternehmen bauen Stellen ab. Das geschieht Branchen übergreifend. Von der Automobilindustrie und Metallindustrie, bis zu Telekommunikationskonzerne, Spielzeugherstellern und Softwareunternehmen. Überregulierungen, hohe Energiekosten und Steuern sorgen dafür, dass Deutschland als Wirtschaftsstandort unattraktiv geworden ist. Die Zukunft des deutschen Arbeitsmarkts scheint ungewiss.

Es sind bekannte deutsche Großkonzerne, die ihren Stellenabbau ankündigten oder bereits vollzogen haben. Weiterlesen auf Apollo News.net

5 3 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
MaMa
MaMa (@mark)

Ja, bald lebt die BRD nur von Sondervermögen!
Da klappt dann auch die Energiewende.

Holger
Holger (@holger)

Wer so einen Minister wie Habeck hat, muß sich nicht wundern. Er ist bekennender Deutschlandhasser. Zitat Habeck: Vaterlandsliebe fand ich stets zum kotzen. Ich konnte mit Deutschland noch nie etwas anfangen und kann es bis heute nicht. Zitat Ende.

Es ist eine Schande, so jemand in der deutschen Regierung zu sehen.

MaMa
MaMa (@mark)
Antwort an  Holger

Ich mache mir keine Sorgen und Habeck, sondern um seine Wähler.
Nur Patrioten wählen einen Patrioten.

HansM
HansM (@hansm)

Da werden unsere Grünen ja wieder Freudensprünge machen. Wieder einige Firmen die kein böses CO2 mehr ausstoßen.