Medienwissenschaftler Prof. Dr. Bolz: „Wir befinden uns in einem kulturellen Bürgerkrieg“

2273

Boris Reitschuster im Interview mit dem Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz. Bolz spricht von einem „kulturellen Bürgerkrieg“, in dem wir uns befinden. Faktisch, so lassen sich die Aussagen von Bolz zugespitzt interpretieren, haben wir es mit einem schleichenden Coup oder gar Putsch von (pseudo-) linken Eliten zu tun. In Medien und Politik agieren sie gemeinsam als (Um-)Erzieher der Mehrheit. Wer sich dieser Umerziehung verweigert oder sie auch nur hinterfragt, der wird sofort diffamiert und in die rechte Ecke gestellt – auch wenn es noch so absurd ist. Dabei verweigern die „Putschisten“ den Dialog – weil sie keine Argumente haben, wie Bolz ausführt. Bolz spricht von einem Bürgerkrieg der neuen, „woken“ Eliten gegen die Mehrheitsbevölkerung.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram