Massenschlägerei unter Migranten am Bochumer Rathaus

803

In Bochum kam es am späten Dienstagabend gegen 22.15 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung in der Nähe des Rathauses. Das bestätigte die Polizei gegenüber DER WESTEN. Demnach kam es unter Migranten zu einer Massenschlägerei.

Laut Polizei waren etwa 15 bis 20 Menschen an der Schlägerei beteiligt.

Dabei wurde ein 25-jähriger Syrer lebensgefährlich verletzt. Der junge Mann wurde von mehreren Messerstichen getroffen und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei beschreibt seien Zustand als lebensgefährlich aber stabil.


Loading...
Benachrichtige mich zu: