Massenschlägerei in Dresden: Sieben Ausländer prügeln sich mit bis zu 30 Deutschen

7
3669

In der Nacht auf Sonntag ist es am Dresdner Albertplatz zu einer Massenschlägerei gekommen: „Ein unbekannter Ausländer hatte zunächst gegen das Fahrrad eines Pfandflaschensammlers getreten. Als ein Deutscher den Mann darauf ansprach, schlug dieser unvermittelt auf ihn ein“, sagte ein Polizeisprecher.

Danach ging es richtig los: Sieben Ausländer lieferten sich eine Schlägerei mit bis zu 30 Deutschen. Dabei kamen unter anderem Messer und abgebrochene Flaschenhälse zum Einsatz. Noch vor Eintreffen der Polizei haute die ausländische Gruppierung vom Albertplatz ab.

Bislang sind der Polizei vier verletzte Deutsche bekannt, die unter anderem Stich- und Schnittverletzungen erlitten hatten Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Quelle: Bild/14.10.2018


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Die Kuffnucken sind abgehauen und die Deutschen verletzt.

Rocky Steel
Mitglied
Rocky Steel

30 Deutsche sind nicht in der Lage 7 Ausländer in den Griff zu bekommen?
Sorry aber das waren für mich keine Deutsche sondern Schwuchteln.
Einfach lächerlich, echt zum fremdschämen 😵

Nyah
Mitglied
Nyah

Na die Deutschen dürfen ja keine Messer bei sich tragen…Merkels Gäste schon….na das wird ja noch öfters passieren. Man darf nur noch bewaffnet raus. Aber wir kommen dafür in den Knast…die Schulterklopfen und weiter so.Und bis zu 30 Deutschen….na mit zählen hat es ja in der letzten Zeit….siehe Demonstranten….doch ziemlich gehapert

Nyah
Mitglied
Nyah

Und man kann dann auch sagen 30 Rechte gegen 7 arme Merkels Gäste..darum gehts dann

TM
Mitglied
TM

Man kann’s ja auch so sehen: es kommt endlich zur Gegenwehr.

Und man muß ja kein Messer haben, wozu auch, aber ein Schlaghölzchen, um dem Messerheini auf die Hand zu dreschen, in der er das Messer hat, ist auch nicht schlecht.
Ist die Wut groß genug, kann man dann ja auch nochmal nachlangen und dann gibt’s was auf den Holzkopf.

Bingo
Mitglied
Bingo

Der bööse D., darf sich nicht wehren ! Sonst Räächter !

Petrus
Mitglied
Petrus

Kommt halt von der „Blut“ Rauten Politik, siehe Bayern die Menschen wollen es so!