Massaker von Ludwigshafen: Freispruch für Somalier

979

Der 26jährige Liban M., der am 18. Oktober 2022 in Ludwigshafen-Oggersheim zwei 20 und 35 Jahre alte Männer erstach, ist freigesprochen worden. Der Somalier hatte außerdem einem 27jährigen die Hand abgehackt und lebensgefährlich verletzt. Dabei rief er „Allahu Akbar“.

Den Asylbewerber, der während des Massakers von der Polizei kampfunfähig geschossen wurde, hielt die Vorsitzende Richterin jedoch für nicht schuldfähig.

Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram