Martin Sellner verliert Prozess gegen YouTube

1376


Begründung im Prozess von Martin Sellner gegen YouTube: die Sichtweise, dass Einwanderung und die damit einhergehende „Diversität“ nicht bereichere, sondern schade, kann nicht das Recht auf freie Meinungsäußerung beanspruchen.

4.6 14 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments