Markus Gärtner: Wie sich die mediale Elite ins eigene Knie schießt

5
1391

Befeuern ARD und ZDF mit Migrationstalks den Erfolg der AfD? Aus dieser Frage macht Focus heute eine Schlagzeile. Es geht um eine neue Studie der gewerkschaftsnahen Otto Brenner Stiftung, für die 56 Politiksendungen im letzten Monat vor der Bundestagswahl 2017 ausgewertet wurden.

Es geht nur um eine rein quantitative Untersuchung von Themen-Kategorien. Wie die Themen umgesetzt und dem Publikum präsentiert wurden – und wie die Beiträge auf die Zuschauer wirkten – wurde freilich nicht analysiert.

Trotzdem wird im Focus-Bericht bewusst der Zusammenhang zwischen der Themensetzung und der möglichen Wirkung auf das Publikum hergestellt. So kurz vor der Wahl des neuen EU-Parlaments ist die ganze Aktion völlig durchsichtig. Die Botschaft: Wer die Themen der Opposition – gemeint ist natürlich die AfD – aufgreift und behandelt, hilft der Opposition. Es wird damit auch unterstellt, dass nicht 6 Millionen Wähler, sondern eine unglückliche Themensetzung der Medien der AfD in den aktuellen Bundestag verholfen hätten. In dem genannten Beitrag wird übrigens – auch das ist entlarvend – die in der Schlagzeile aufgeworfene Frage gar nicht beantwortet.

In der Studie selbst werden in einem Abschnitt über die Glaubwürdigkeit der Medien ÖR-Journalisten mit der Einschätzung zitiert, sie würden „geprügelt“, obwohl es dafür überhaupt keinen Anlass“ gebe. Das Publikum sei nicht bereit, seine Position zu überdenken. Da haben wir es wieder: Der Bürger, der Steuerzahler, der Sparer – in diesem Falle der Zuschauer – ist an allem selbst schuld.

Das alles präsentiert eine Stiftung, die schon Mitte 2016 durch eine andere Studie mit dem Titel „Die enthemmte Mitte“ auffiel, einer Untersuchung über „Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland.“ Diese Stiftung ehrt auch Journalisten für herausragende Arbeit, zum Beispiel eine Serie im WDR mit dem Titel „Das braune Netzwerk – Wer steuert die Wutbürger?“

Und dann wundern sich andere „Experten“, woher Frust und Wut im Wahlvolk kommen ….

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Danke MarKus Gärtner – von der „enthemmten Mitte“ ……Lach……
Die elitären Volkspädagogen können ihre versteckte Hetze noch so gut verpacken !
Wir können den 26.Mai kaum erwarten !!

BB
Mitglied
BB

Die enthemmte Mitte hat gründlich den Kanal voll…Gestern haben mir Feunde gesagt, sie hätten genug von den Altparteien, und mich gefragt wen ich wähle,na AfD natürlich!, und ihr?, ja ,wir auch…..Waren immer überzeugt von den “ Alten “ Geht doch. :))

Nyah
Mitglied
Nyah

Also ich weiß langsam wirklich nicht wer bescheuerter ist ARD, ZDF oder der Focus….eigentlich wurscht , ich infomiere mich dort eh nicht. Man fragt so, das man eh nur eingeschränkt antworten und es hinterher so passt wie man es gerne hätte.Ich werd von niemanden gesteuert….ich bin nur diesen hochbezahlten, volksverachtenden,handlungsunfähigen Staat kotze leid einschließlich der völlig verfehlten Flüchtlingspolitik

docsavage
Mitglied
docsavage

Verfehlt? Sehr gnädig ausgedrückt. In anderen Ländern würden die, welche so handeln – gegen das eigene Volk – ich denke du weißt schon wo – landen.

Nyah
Mitglied
Nyah

Na ja wenn ich das jetzt derb Ausdrücke, bekomme ich wieder Sternchen dran😁aber ich glaube, wir hier drin zumindestens ,haben alle mehr als keine netten Worte mehr, für das ganze Dilemma noch übrig…Ja habe verstanden😊