Markus Gärtner: Wie aus „vielleicht“ ein Fakt wird

787

Dem Golfstrom „geht die Puste aus“, berichtet uns @Focus. Und zwar in der Schlagzeile eines aktuellen Berichtes, der erst nach mehreren Seiten vollständig aufdeckt auf welcher Basis er entstanden ist: zwei Studien, die voller Wenns und Abers sind, Einschränkungen, Modellrechnungen und Ableitungen, statt Fakten und Tatsachen.

Die Autoren der beiden Studien räumen offen ein, dass sie keine ausreichenden Zahlenreihen für eine klare Beweisführung haben, dass lediglich Teile des Golfstroms untersucht wurden, dass Modelle herangezogen wurden, dass meist nur die Oberfläche des Golfstroms untersucht wurde, dass Abweichungen von mehreren Jahrzehnten oder Jahrhunderten auf der Zeitschiene zu lange sind, um nach wenigen Jahren von Messungen und Beobachtungen ein klares Bild zu gewinnen. Dennoch postuliert die Schlagzeile im Focus eine angebliche Gewissheit: „Dem Golfstrom geht die Puste aus“.

So gehen Medien im Mainstream gerne vor, wenn sie Fakten oder Studien – auch wenn sie noch so halbbacken sind – ins geltende Narrativ einpflegen wollen, um uns zu framen.

In den kommenden Monaten bringe ich weitere Videos mit einzelnen Beispielen die dokumentieren werden, wie uns der Mainstream manipulieren, konditionieren und unser Denken lenken will.

5 5 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments