Markus Gärtner: Lasst endlich die vielen Belehrungen

1550

Es sei eine Bürgerpflicht, auf Auslandsreisen zu verpflichten, lässt uns Horst Seehofer über die Medien bestellen. Ob ich ins Ausland reise oder nicht, möchte ich aber schon gerne selbst bestimmen, wenn es dem Innenminister recht ist. Die Regeln dafür – Tests, Quarantäne etc. – wurden ja aufgestellt. Wir können aber auch gerne darüber reden, was wir Bürger unter einer Regierungspflicht verstehen. Jedenfalls nicht monatelangen Lockdown, ständige Panikmache, Belehrungen und das bekannte Trommelfeuer von Zahlen, mit denen kaum jemand etwas anfangen kann, weil sie ohne Bezugsgrößen gemeldet werden oder auf äußerst fragwürdigen Tests basieren. Ich habe in diesem Video Beispiele für das zusammengetragen, was wir derzeit als Bürger bestimmt nicht brauchen, doch was wir in dieser schwierigen Phase ganz gut brauchen könnten …

Folgt Politikstube auch auf: Telegram