Markus Gärtner: Kriminalisierung von Kritikern erreicht neuen Höhepunkt

1861

Gute Demos und schlechte Demos, die Privilegierung Geimpfter und die Schikanierung Ungeimpfter – schließlich eine Paralleljustiz für die Datenkraken aus dem Silicon Valley. Wer soll das noch akzeptieren? Wer soll da noch ruhig bleiben? – Ganz klar, dass der Widerstand im Land wächst. Doch Politik und Medien, in der üblichen Kumpanei verbunden, legen noch eins drauf: Sie stigmatisieren Querdenker jetzt als Kriminelle, wiederholen Wahlen inzwischen nach Belieben – und freuen sich heimlich, wenn Tech-Riesen wie Facebook von einem hohen deutschen Gericht das Hausrecht zugestanden bekommen – und damit am Grundgesetz vorbei eine eigene mediale Justiz forcieren können …

5 9 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Rolf Wittwer
Rolf Wittwer

Es muss ein grosser Zusammenschluss aller wichtigsten Alternativmedien mit entspr. finanzieller Absicherung kommen. Sonst geht das Land samt Europa tatsächlich und endgültig den Bach hinunter. Nun wird bereits mit den Allerjüngsten der Gesellschaft, ideologisch-physisch und psychisch herummanipuliert ohne dass sich im Volk ernsthafter Widerstand regt. Wenn demnächst weiterhin NICHTS passiert steht eine allumfassende gesellschaftliche Katastrophe bevor. Der „Dank“ geht an alle diese vom Teufel gerittenen Medien, Parteien,durchseuchten globalen Organisationen wie die Bilderberger, das WEF. die WHO, die Stifungen, verlogenen EU-Vereine, involvierten Industiekonzerne, die Geheimlogen unter „religiöser Flagge“, die BlackRock-Bank-Bande, die Vanguard-Clique und all‘ die verlogenen sog. „Philantrophen“ mit ihren finanziell-ideologischen… Weiterlesen »