Markus Gärtner: Inzidenz-Wahn ohne Ende

2800

Wenn wir auf das Wetter schauen, hat der „Sommer“ 2021 noch gar nicht begonnen. Bei dem, was wir aus Politik und Medien erfahren, wird bereits der (heiße) Herbst eingeläutet! Jetzt ist ein Inzidenzstreit ausgebrochen, das RKI – dem die BILD vorwirft, Lockdown statt Freiheit anzustreben – will die Inzidenzen weiterhin als wichtigste Messlatte. Und das, obwohl Jens Spahn vor wenigen Tagen getwittert hatte, die Inzidenz verliere „zunehmend an Aussagekraft“. Ganz nebenbei: heute (28.7.2021) liegt die Inzidenz bei 15, was 0,015% entspricht. Und laut RKI belegen „Covid19-Patienten“ lediglich 1,6% der betreibbaren Intensivbetten. Kein Wunder, mit dieser Minizahl lässt sich keine mediale Angst-Kampagne fahren. Worüber streiten die in der Politik eigentlich? …

Folgt Politikstube auch auf: Telegram