Markus Gärtner im Gespräch: 72jährige Karlsruherin über die Corona-Demos

661

Christiane Polixa ist technische Zeichnerin, 4fache Mutter und stolze Oma. Die 72jährige aus Karlsruhe, die über vier Jahrzehnte im Maschinenbau tätig war, nahm am 1. August im 700 Kilometer entfernten Berlin an der Corona-Demonstration teil. „Ich wollte ein Zeichen setzen“, sagt die agile und resolute Frau, die lange Zeit SPD gewählt hat und jetzt von der politischen Kaste in Berlin maßlos enttäuscht ist. Von den Medien fühlt sie sich auch hinters Licht geführt und ist inzwischen in den sozialen Medien aktiv. Sie ist eine treue Zuschauerin unseres Kanals. Und sie will für künftige Generationen etwas tun, bevor das Land ganz gegen die Wand gefahren wird. In diesem Gespräch erklärt sie ihre Beweggründe für die Demo-Teilnahme, sie erzählt, was sie dabei beeindruckt und bewegt hat, dass ihre politische Aktivität für Spannungen bis in die Familie hinein sorgt – und dass sie für die nächste Demo am 29. August in Berlin schon ein Zimmer reserviert hat …

Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram