Mannheim: Ohne Grund 51-jährigen Mann krankenhausreif geschlagen und getreten

0
207

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 23:45 Uhr, kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Mühlauhaufen in der Fruchtbahnhofstraße auf Höhe des Zollamtes. Drei Männer befanden sich nach einer Veranstaltung auf dem Fußweg in Richtung Ludwigshafen, als sie unvermittelt von drei Unbekannten angegangen wurden. Einer der Unbekannten brachte einen 51-Jährigen aus der Gruppe der Geschädigten zu Boden und schlug und trat heftig auf ihn ein. Währenddessen hielten die beiden anderen Täter die Begleiter des Geschädigten in Schach und verhinderten so, dass diese helfend eingreifen konnten. Nachdem Zeugen auf die Situation aufmerksam wurden und die Polizei hinzuzogen, rannte das Tätertrio, ohne jede Beute, zu einem am Hauptzollamt geparkten Fahrzeug und flüchteten mit diesem. Der Geschädigte wurde bei den Handgreiflichkeiten erheblich verletzt, er wurde vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung versorgt und danach in einem Mannheimer Krankenhaus stationär aufgenommen. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Die drei Täter werden wie folgt beschrieben: Südländisches Erscheinungsbild, dunkle Haare, circa 1, 70 m bis 1, 75 m groß, etwa Mitte 20 Jahre alt. Einer der Männer hatte eine kräftige Statur, die anderen beiden waren schlank. Einer der Männer trug einen Vollbart und eine Baseballmütze. Da der Hintergrund des Vorfalles bislang unklar ist, sucht das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim nun Zeugen, welche Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter 0621 / 174 – 5555 telefonisch zu melden.

Anzeigen


loading...